Experiment 2

Hast du schon mal probiert einen Tischtennisball in der Luft zu halten? Mit einem Föhn funktioniert das erstaunlich einfach!

Für dieses Experiment brauchst du:

  • Ein Tischtennisball (oder mehrere)
  • Ein Föhn, bei welchem man die Luft kalt einstellen kann
  • für Fortgeschrittene einen Kleiderbügel oder ein ähnliches Hindernis

 

Stelle deinen Föhn auf kalte Luft ein und richte den Luftstrahl nach oben. Lege einen Tischtennisball in den Luftstrahl, er sollte dortbleiben.

Sobald das klappt, kannst du mal versuchen, den Föhn etwas schräg zu halten. Wie weit bringst du den Ball zur Seite, ohne dass er runterfällt?

Kannst du auch zwei oder mehr Bälle gleichzeitig mit einem Föhn in der Luft halten?

Alles kein Problem? Dann versuche mal, denn Ball durch einen Kleiderbügel oder über ein ähnliches Hindernis zu bewegen, ohne dass er runterfällt!

Experiment 1

Du hast sicher schon mal eine Kerze ausgeblasen. Aber was passiert, wenn ein Hindernis zwischen dir und deiner Kerze steht? Funktioniert es noch?

Für dieses Experiment brauchst du:

  • Eine Flasche, ev. weitere Gegenstände die nicht umgeblasen werden können
  • Eine Kerze
  • Zündhölzer oder Feuerzeug

 

Frage deine Eltern ob du das Experiment machen darfst, beziehungsweise ob sie dir dabei helfen, da dabei eine brennende Kerze verwendet wird.

Zünde nun also die Kerze an und stelle Sie hinter die Flasche (siehe Bild unten) Kannst du sie ausblasen? Versuche es, eventuell auch mit weiteren Gegenständen.

Erklärung:

Weshalb kann man eine Kerze um eine Flasche herum ausblasen? Dies liegt am Coanda-Effekt. Der Coanda-Effekt besagt, dass Gas- oder auch Flüssigkeitsströme gekrümmten Oberflächen folgen, wenn die Krümmung nicht zu stark ist. Du kannst diesen Effekt auch sehen, wenn du die Unterseite eines Löffels in den Wasserstrahl hältst. Die Luft beim Ausblasen der Kerze kommt also auch direkt hinter der Flasche an!